// you're reading...

Wohnen

Wohnungssuche in Hamburg

hamburg

Wer auf Wohnungssuche in Hamburg geht, muss dafür Zeit oder ein hohes Budget mitbringen. Die Stadt an der Elbe ist eine der beliebtesten Großstädte Deutschlands. Der Wohnungsmarkt dort ist umkämpft, doch mit der nötigen Geduld lässt sich für jeden etwas finden. Denn die Stadt bietet mit seinen zahlreichen schönen Vierteln verschiedene Wohnmöglichkeiten für jedes Budget.

Großstädte an sich werden bei der Wohnungssuche als nicht gerade einfach angesehen. Deshalb ist es wichtig, sich vor Beginn der Suche schon über die Viertel der Stadt zu informieren und die eigenen Wünsche bezüglich einer Wohnung realistisch zu betrachten.

Eigene Ansprüche kritisch überprüfen

Vor einer Wohnungssuche sollte man sich in jedem Fall genaue Vorstellungen machen, was man sucht. Wie viele Zimmer möchte ich? Welchen monatlichen Mietpreis möchte ich für eine Wohnung bezahlen? Welche Ausstattung ist mir wichtig? Suche ich Wohnraum für einen langfristigen Aufenthalt in der Hansestadt oder bin ich nur kurzzeitig beruflich da? Welche Reisezeit möchte ich zu meinem Arbeitsort in Kauf nehmen?

Beliebte Wohnviertel im Westen

Die Wohnviertel im Westen der Stadt und nahe der Alster sind besonders beliebt und deshalb auch sehr teuer. Doch es gibt auch schöne Wohnmöglichkeiten außerhalb der beliebten Viertel. Für einen geringeren Mietpreis kann man schon mal eine längere Fahrzeit zum Arbeits- oder Studienort in Kauf nehmen. Dementsprechend schneller lassen sich Wohnungen in Hamburg auch finden. Gerade wer von außerhalb nach Hamburg zieht, kann auch erst einmal eine kleinere „Übergangswohnung“ oder ein Hotelzimmer suchen, um  sich dann in Ruhe mit der Stadt vertraut zu machen und die passende „Langzeitbleibe“ zu finden. Das ist oft einfacher als von außerhalb immer wieder für Wohnungsbesichtigungen nach Hamburg zu reisen.

Wohnungssuche per Internet oder Anzeige

Wohnungsangebote lassen sich heute einfach über das Internet checken. Auch eine Anzeige in einem Anzeigenblättchen eines Stadtviertels oder in einer Tageszeitung kann weiterhelfen. Im Freundes- und Bekanntenkreis sollte man nach Hamburgern suchen, die mit weiteren Tipps behilflich sein können. Soziale Netzwerke können die Botschaft von der eigenen Wohnungssuche weit verbreiten.

Auf jeden Fall sollte man mehrere Wege der Wohnungssuche ins Auge fassen und gleichzeitig an verschiedenen Stellen aktiv werden, um den gewünschten Erfolg herbeizuführen.

Fotoquelle:©panthermedia.net Carl-Jürgen Bautsch